German English Russian Spanish

Fotogalerie

161023 BL1 r3Der mit Spannung erwartete Schlager zwischen Jenbach und Titelverteidiger Maria Saal endet mit einem 4:2 Sieg der Tiroler. An den beiden Spitzenbrettern gehen französische Duelle zugunsten der Anziehenden aus. Liviu-Dieter Nisipeanu gewinnt mit einem königsindischen Angriff gegen Markus Ragger. Am zweiten Brett spielte für Maria Saal erstmals Pentala Harikrishna. Er besiegt Alexei Shirov in einem klassischen Franzosen, was aber mit der Eröffnung wenig zu tun hatte. Die Entscheidung zugunsten der Jenbacher erfolgt an den hinteren Brettern. David Shengelia und Uwe Bönsch holen die entscheidenden Punkte gegen Robert Kreisl und Maria Schachinger. Beide können letztlich lange ausgeglichene Stellungen doch noch gewinnen. Einen klaren 4,5:2,5 Sieg feiert Götzis gegen Bregenz. Feffernitz besiegt Wulkaproderdorf ebenso mit 3,5:2,5 wie Hohenems das Team von Blackburne Nickelsdorf. Einen ersten Punkt gibt es für Absam mit einem 3:3 gegen St. Veit und für St. Valentin gegen Ottakring. In der Tabelle führt Jenbach mit sechs Punkte vor Feffernitz (5) und vier Mannschaften mit jeweils vier Punkten. Am Tabellenende liegt Nickelsdorf als einziges Team ohne Punktegewinn. Die vierte Runde beginnt heute um 10:00 Uhr. (wk)
Zu den Live-Partien... (So 10:00)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-ResultsTermine Bundesliga
Fotos in der ÖSB-Fotogalerie

Partner