German English Russian Spanish

Fotogalerie

150309 2blwestGötzis holt sich in einem wahren Titelkrimi den Meistertitel in der 2. Bundesliga West und damit das Recht für den Aufstieg in die Bundesliga. Am letzten Spielwochenende im Hotel Servus Europa am Walserberg verpasst Hohenems mit einem 3:3 gegen Rochade Rum die Chance alles klar zu machen und findet sich plötzlich als Tabellenführer mit 12 Punkten und einem Punkt Vorsprung in der Zuseherrolle, da in der letzten Runde spielfrei. Dahinter lauerten mit Rochade Rum, Götzis, HAK/HAS Innsbruck (alle 11) und Dornbirn (10) auf ihre Chance. Innsbruck ist mit einer 2:4 Niederlage gegen den Tabellenvorletzten Ranshofen aus dem Titelrennen. Iin einem direkten Duell besiegt Dornbirn das Team von Rochade Rum mit 3,5:2,5. Das ist für beide Teams zu wenig. Dornbirn hätte 4,5 Punkte benötigt um Hohenems zu überflügeln, Rochade Rum hätte dafür ein 3:3 gebraucht, aber leztlich sogar einen Sieg für den Titel. Die Gunst der Stunde ergreift Götzis mit einem 3,5:2,5 Sieg gegen Neumarkt. Die Vorarlberger dürfen sich nun auf das Abenteuer 1. Bundesliga freuen. Abschied aus der Bundesliga nehmen voraussichtlich Schwaz, Ranshofen und Neumarkt. (wk, Foto: SK Hohenems)
Ergebnisse bei Chess-Results, Infoseite 2. BL-West

Partner