German English Russian Spanish

Fotogalerie

 

Am 7.12. wurde die 5. Runde in Wien ausgetragen. Eine starke Zwettler Mannschaft deklassierte Hietzing/Ottakring mit 5:1. Lediglich NM Stefan Wagner muss die Überlegenheit von IM Harald Schneider-Zinner anerkennen und die Partie verloren geben. GM Bernasek, GM Polak, IM Schroll, GM Blatny und IM Vyskocil gewannen ihre Partien souverän. Da Pamhagen überraschend gegen SK Austria Wien 2,5:3,5 verlor, sind die Waldviertler alleiniger Tabellenführer. Auch Pöchlarn gab ein kräftiges Lebenszeichen und gewann hoch mit 4,5:1,5 gegen Purbach. Für Siege sorgten GM Kostic, IM Weinzettl, Werner Wilke und MK Loidl, Robert Gattermayer remisierte und Michael Gratze verlor sein Spiel. Im NÖSV-Derby blieb SPG Data Technology Eichgraben/Pr. gegen Ternitz mit 4,5:1,5 erfolgreich. Für die Eichgrabener punkteten IM Videki, FM Neumeier und Werner Wandl voll, FM Rumpl remisierte gegen IM Danner, dazu kam noch ein Kontumazpunkt, IM Ganaus verlor gegen FM Schwarhofer. Die weiteren Ergebnisse: Nickelsdorf – Währing 4,5:1,5; Wulkaprodersdorf – Mattersburg 2:4. (wk, Info/Text: Franz Modliba)

Ergebnisse bei Chess-Results: 2. BL-Ost, Turnierseite: 2. BL-Ost
Alle Bundesliga-Termine zum Download

 

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport