German English Russian Spanish

Fotogalerie

In der zweiten Bundesliga Ost wurde am Wochenende die fünfte Runde gespielt. Pamhagen baut mit einem klaren 4,5:1,5 Sieg gegen Baden die Tabellenführung aus, da Tschaturanga gegen Mattersburg über ein 3:3 nicht hinauskommt. Die Burgenländer sind als einziges Team ohne Punkteverlust und führen nun mit zwei Punkten Vorsprung auf Tschaturanga und drei auf Donaustadt. Die Wiener bezwingen in einem Wiener Duell Hietzing mit 4:2. Am Tabellenenden sind Favoriten und Blackburne Nickelsdorf weiter ohne Punktegewinn. Auf den Rängen acht bis zehn liegen Mattersburg, Bad Vöslau und Baden mit je vier Zählern. In den Kampf um den dritten Abstiegskampf sind im Frühjahr daher einige Teams vewickelt. Jetzt gibt es eine kurze Winterpause, die nächsten Runden folgen am 14./15. Jänner 2017. (wk, Info: Christian Fleischhacker)
BL2-Ost: TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner