German English Russian Spanish

Fotogalerie

151106 bundesligaAufsteiger Ottakring gewinnt zum Auftakt der Bundesliga in Mattersburg gegen Sauwald mit 4,5:1,5 und ist damit erster Tabellenführer der neuen Saison. Die Favoriten Jenbach und Maria Saal tun sich gegen Absam bzw. Götzis schwer. Jenbach lässt mit einem 3:3 sogar unerwartet einen Punkt liegen. Unglücksrabe ist David Shengelia. Er vergibt in Zeitnot einzügig eine klare Gewinnstellung und verliert. Der einzige Sieg des Meisters gelingt Philipp Schlosser. Die Europacu-Helden von Maria Saal gewinnen gegen Götzis mit Mühe dank Siegen von Predojevic, Buhmann und Tomazini doch noch 3,5:2,5. Ragger remisiert gege Georgiadis. Für Götzis punkten Eisenbeiser und Anistratov voll. Ein 3,5:2,5 Erfolg gelingt auch noch Gastgeber Wulkaprodersdorf gegen Hohenems. Entscheidend ist ein Sieg am Spitzenbrett von Ilja Schneider gegen den höher eingeschätzten Falko Bindrich. SIR gegen Grieskirchen/Bad Schallerbach endet ebenso 3:3 wie St. Veit gegen Feffernitz wo recht rasch die Friedenspfeife geraucht wurde. Die heutige zweite Runde wird ab 14:00 Uhr live übertragen. Morgen kommt es dann bereits zum großen Schlager zwischen Maria Saal und Jenbach. (wk)
Turnierseite: 1. Bundesliga, Frauenbundesliga
Ergebnisse bei Chess-Results:1. Bundesliga, Frauenbundesliga
Live-Übertragung

Partner