German English Russian Spanish

Fotogalerie

An diesem verlängerten Wochenende fällt in St. Veit die Entscheidung in der Bundesliga. Jenbach bleibt mit einem 5:1 Erfolg gegen Absam klar auf Titelkurs und hält die drei Punkte Vorsprung auf Baden. Die Niederösterreicher scheinen von der Aufstellung her den Kampf um den Titel schon aufgegeben zu haben, gewinnen aber doch gegen Wulkaprodersdorf mit 3,5:2,5. Dafür zeigt Maria Saal Ambitionen auf Rang 2 und taucht erstmals zu Lasten des bisherigen Österreicherkurses mit 5 Großmeistern auf. Husek Wien ist da beim 4,5:1,5 Sieg kein Stolperstein. Eine bittere 1:5 Niederlage muss Fürstenfeld im Abstiegskampf gegen Hohenems hinnehmen. Zwettl ist hingegen nach einem 4,5:1,5 Sieg gegen Ansfelden aus dem Göbsten heraussen. Ein ereignisloses 3:3 liefern sich St. Veit und Feffernitz. In der Damenbundesliga sind Pamhagen, Oggau, Steyr und Wulkaprodersdorf zum Auftakt siegreich. Die 2. Bundesliga Mitte steigt erst am Freitag in das Geschehen ein. (wk)
Infoseiten: Bundesliga, 2. Bundesliga-Mitte, Damen-Bundesliga
Ergebnisse bei Chess-Results: Bundesliga, 2. Bundesliga-Mitte, Damen-Bundesliga
Website Bundesliga mit Live-Übertragung (Fr/Sa 14:00), So (10:00)

Partner