German English Russian Spanish

Fotogalerie

150322 bl blitzMaria Saal und Dornbirn gewinnen die erstmals durchgeführten Österreichischen Mannschaftsmeisterschaften im Blitzschach. In der Besetzung Buhmann, Kreisl, Ragger und Predojevic kann Maria Saal den frischgebackenen Bundesliga-Meister Jenbach iim direkten Duell besiegen und damit den Grundstein zum Meistertitel im Blitzschach legen. Jenbach muss sich trotz Volokitin und Nisipeanu an den Spitzenbrettern mit dem zweiten Platz begnügen, Feffernitz wird Dritter. Damit gewinnen die drei gleichen Mannschaften die Medaillen wie in der Bundesliga. Im Frauenbewerb krönt sich Dornbirn mit Annika Fröwis und Helene Mira zum Doppelmeister. Wulkaprodersdorf, mit Kopinits und Exler in der Favoritenrolle, muss sich erneut mit Silber begnügen. Eine kleine Überraschung ist der dritten Platz für Gastgeber Mayrhofen/Zell/Zillertal. Karin Schnegg gibt ein Comeback und holt gemeinsam mit Tochter Anna-Lena die Bronzemedaille. Organisator Werner Crnko darf sich über ein gelungenes Bundesliga-Wochenende freuen. Der Blitzbewerb hat eine "richtige" Siegerehrung ermöglicht und ist eine Bereicherung für die Bundesliga. (wk)
Blitzschach: Bundesliga, Frauen-Bundesliga 

Partner