German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog ChessBase TV Austria

149411 cbtvaut 5Die 5. Sendung von ChessBase TV Austria ist nun auf Youtube archivert. Harald Schneider-Zinner stellt diesmal die besten Tricks im Turmendspiel vor. Damit können zahlreiche Punkte im Turmendspiel gerettet - oder vergeben werden. Einige taktische Elemente sollte ein Schachspieler einfach kennen. Ausnahmsweise hat Schneider-Zinner die Sendung allein gestaltet, da der geplant Gast leider kurzfristig erkrankt absagen musst.  Die nächste Sendung wird am Ostermontag, dem 21. April ausgestrahlt. Zu Gast wird Bundestrainer David Shengelia sein. (wk)
Youtube: Channel ChessBase TV Austria, 5. Sendung vom 27.03.2014 
Infoseite CBTV Austria

Zu Gast bei Moderator Harald Schneider-Zinner war diesmal mit Eva Moser Österreichs beste Schachspielerin. Moser hat zum Jahreswechsel ein GM-Turnier in Augsburg gewonnen und dabei ihre erste GM-Norm erzielt. Das Thema der Sendung ist ihre bei ChessBase erschienene Trainings-DVD „Phantasie statt Theorie: 1.d4 c5!". Eva zeit in dieser Sendung einen wichtigen Erfolg aus Augsburg mit dieser Eröffnung und bringt ein paar interessante strukturelle Ideen dieser Eröffnung. Wegen eines technischen Problems gibt es diese Sendung leider nur in einer Radioversion.Die Sendung ist jetzt auf Youtube archiviert. (wk)

Youtube: Channel ChessBase TV Austria, 4. Sendung vom 04.02.2014 
Infoseite CBTV Austria

140115 cbtv aut 03In der ersten Sendung des neuen Jahres zeigt der steirische Landesjugendtrainer Gert Schnider Beispiele zum Strukturthema "Einschränkung der gegnerischen Figuren" und berichtet zudem über seine Eindrücke bei der Jugend WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Sendung ist jetzt auf Youtube archiviert. (wk)
Youtube: Channel ChessBase TV Austria, 3. Sendung vom 07.01.2014 
Infoseite CBTV Austria

In der 2. Sendung von ChessBase TV Austria ist Bundesjugendtrainer Siegfried Baumegger zu Gast bei Harald Schneider-Zinner. Er plaudert über seine Arbeit für den ÖSB und bringt als strukturelles Thema Taktiktraining mit Studien mit. Zudem zeigt Schneider-Zinner einige taktische Beispiele von Adolf Herzog, dem ein tolles Comeback bei der Senioren-WM gelungen war. Die 2. Sendung ist bereits auf YoutTube archiviert und kann dort ohne Einschränkungen verfolgt werden. (wk)
Youtube: Channel ChessBase TV Austria, 2. Sendung vom 3.12.2013 
Infoseite CBTV Austria

Die erste Sendung von ChessBase TV Austria ist nun auf Youtube und bei www.schach.de archiviert. In der ersten Sendung hat Moderator Harald Schneider-Zinner den österreichischen Jugendmeister Jakob Gstach zu Gast, stellt das "Gstach-Motiv" vor und macht eine Vorschau auf die WM zwischen Anand und Carlsen. Die Sendungen von ChessBase TV Austria werden dauerhaft auf Youtube und www.schach.de archiviert. Am ChessBase Server sind die Videos im Raum Premium-Videos/Training/TV Chessbase Austria zu finden. Auf Youtube werden alle Videos im Channel ChessBase TV Austria gesammelt. (wk)
Youtube: Channel ChessBase TV Austria, 1. Sendung vom 5.11.2013 
Infoseite CBTV Austria

Partner