German English Russian Spanish

Fotogalerie

140610 damen4laenderEinen spannenden Kampf um den Sieg zwischen dem Burgenland und der Steiermark bringt der Damen-4-Länderkampf, der heuer vom Landesverband Oberösterreich in Freistadt bestens organisiert wurde. Im direkten Duell in der Schlussrunde, beide Teams konnten davor jeweils gegen Nieder- und Oberösterreich gewinnen, ist die steirische Auswahl diesmal stärker und holt sich dank einer Sonderleistung der hinteren Bretter mit 4:2 den Wettkampf und das Turnier. Die meisten Punkte erzielt Vanessa Stallinger. Sie gewinnt ihren Brettpreis mit 3/3. Burgenland holt mit 4 Punkten Rang 2 und den ersten Brettpreis durch Daiva Batyte (2,5/3). Rang 3 geht dank besserer Zweitwertung an Niederösterreich. Oberösterreich erweist sich auch in dieser Hinsicht als guter Gastgeber darf sich aber über den Sieg von Julia Bernhard auf Brett 4 freuen. Das "Zweierbrett" gewinnt NÖ mit Denise Trippold. Die Bretter 3 und 6 gehen mit Margot Landl (2,5/3) und Magdalena Steiner (2/3) wieder an die Steiermark. Günter Almer dürfte als Hauptschiedsrichter wenig Probleme gehabt haben, wird dieser Länderkampf doch stets in freundschaftlicher Atmosphäre ausgetragen. (wk)
Ergebnisse, Website LV OÖ

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt