German English Russian Spanish

Fotogalerie

160517 Damen4laenderDer 25. Damenvierländerkampf wurde am Pfingstwochenende in Zwettl ausgetragen. Organisatorin Sonja Hohendanner und die Schiedsrichter Christian Kindl und ÖSB Vizepräsident Franz Modliba sorgten für einen reibungslosen Ablauf und gute Spielbedingungen. Im Kampf um den Sieg ist diesmal das burgenländische Frauenteam eine Klasse für sich und siegt in der Besetzung Daiva Batyte, Maria Horvath, Renata Kosc, Evelyn Rampler, Eva Unger, Verena Tschida und Waltraud Artner überlegen. Das Team von Mannschaftsführerin Eva Unger holt drei souveräne Siege und insgesamt 15,5 von 18 möglichen Einzelpunkten. Den zweiten Platz sichert sich Oberösterreich mit einem 4:2 im direkten Duell gegen die Steiermark. Einen schweren Stand hat diesmal Gastgeber Niederösterreich. Das Team konnte den Ausfall von Elisabeth Hapala nicht verkraften.  (wk, Foto: LV NÖ)
Ergebnisse bei Chess-Results, Website LV NÖ

Partner