German English Russian Spanish

Fotogalerie

170302 wm f r4Die Finale der Frauen-Weltmeisterschaft in Teheran zwischen der Ukrainerin Anna Muzychuk und der Chinesin Zhongyi Tan steht nach den vier klassischen Partien 2:2 und geht daher morgen in ein Tie-Break. Nachdem Tan in der zweiten Partie in Führung gehen konnte, gelang Muzychuk tags darauf mit den weißen Steinen postwendend der Ausgleich. Tan verteidigte sich erneut Französisch, diesmal aber mit dem klassischen System. Offenbar war sie aber nicht mit allen Feinheiten der Stellung vertraut und fiel rasch einem Läuferopfer auf h7 zum Opfer. Bereits im 32. Zug gab Tan auf. In der heutigen vierten Partie waren die Weichen rasch auf ein Remis gestellt. Beide Spielerinnen waren offenbar zufrieden das Tie-Break zu erreichen. Die Entscheidung um den Frauen Weltmeistertitel ist auf morgen vertagt. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteFIDE

Partner