German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Info Ausbildung

logo oesb 300pxAm kommenden Samstag, dem 3. Dezember 2017, findet in Wien die nächste Trainerfortbildung statt. Das Thema ist der "Umgang mit Jugendlichen im leistungsorientierten Training". IM Harald Schneider-Zinner fasst die Erkenntnisse des 10. internationalen Symposiums für Nachwuchsleistungssport zusammen und stellt seine Grundsätzte im (Jugendschach)-Training vor. Dr. Markus Kunze liefert Hintergrundwissen aus Sicht der Hirnforschung und Dr. Markus Aufderklamm erläutert die Sicht der Sportpsychologie und Sportpädagogik.

Erinnert sei an dieser Gelegenheit, dass alle lizensierten Trainer/innen innerhalb von zwei Jahren eine Fortbildungsveranstaltung besuchen müssen, ansonsten wird die Lizenz ruhend gestellt. Infoblatt Lizenz (wk, Info/Text: Harald Schneider-Zinner)
Ausschreibung Workshop Wien siehe "Weiterlesen"

Weiterlesen: Trainer Workshop 3.12. - Talentförderung im Schach

logo oesb 300pxDie nächste Trainerfortbildung des ÖSB findet am 1. Oktober 2016 mit Julia und Milan Novkovic in Dornbirn statt.

Erinnert sei an dieser Gelegenheit, dass alle lizensierten Trainer/innen innerhalb von zwei Jahren eine Fortbildungsveranstaltung besuchen müssen, ansonsten wird die Lizenz ruhend gestellt.
Infoblatt Lizenz

Termine 2016 
01.10.2016, Dornbirn, Milan und Julia Novkovic (Musterpartien, Stellungsbeurteilung, u.a.)
03.12.2016, Wien, Dr. Kunze und Schneider-Zinner (Talentförderung)
Download Info Trainerfortbildung 2016

160330 B TrainerEine erfreulich große Gruppe beendete knapp vor Ostern ihre Ausbildung zum Instruktor (B-Trainer). Nach mehrwöchigen Kursen die von der Bundessportakademie Wien und dem ÖSB konzipiert wurden, schlossen die Teilnehmer in den Prüfungsgegenständen Sportbiologie, Bewegungslehre, allgemeine Trainingslehre und spezielle Trainingslehre Schach ab. Trainer aus 8 Bundesländern (leider niemand aus Oberösterreich) unterzogen sich der anstrengenden und hochwertigen Ausbildung. Da ab 2017 bei allen Entsendungen des ÖSB nur mehr lizenzierte Instruktoren/Trainer einzusetzen sind, ist das für die Bundesländer umso wichtiger. Das mit der Bundessportakademie entworfene Ausbildungs- und Lizenzierungssystem genießt in der Akademie hohe Anerkennung – nicht zuletzt dank des tollen Einsatzes der 21 Kursteilnehmer, die unsere Sportart hervorragend repräsentiert haben. Die neuen Instruktoren sind: Christian Leitgeber, Herbert Karner, Siegfried Neuschmied, Heimo Raith, Robert Perhinig, Christoph Zeindl, Adam Steiner, Johannes Prodinger, Philipp Scheffknecht, Peter Hofbauer, Kindl Christian, Gerhard Kubik, Annika Fröwis, Alman Durakovic, Harald Genser, Gregor Kleiser, Mario Milanollo, Simon Pacher, Severin Kliegl, Rene Schwab, Sebastian Allram.

Harald Schneider-Zinner, der Vorsitzende der Kommission für Aus- und Fortiblung im ÖSB, hat den Terminplan für die Trainerfortbilundungen 2016 bekannt gegegen. Erinnert sei an dieser Gelegenheit, dass alle lizensierten Trainer/innen innerhalb von zwei Jahren eine Fortbildungsveranstaltung besuchen müssen, ansonsten wird die Lizenz ruhend gestellt.
Infoblatt Lizenz

Termine 2016 
11.06.2016, Graz, IM Robert Kreisl (Grünfeldindisch, "Grandmaster Preparation")

01.10.2016, Dornbirn, Milan und Julia Novkovic (Musterpartien, Stellungsbeurteilung, u.a.)
03.12.2016, Wien, Dr. Kunze und Schneider-Zinner (Talentförderung)
Download Info Trainerfortbildung 2016

Wir möchten gerne über folgende Themen informieren:


1) Freizeitpädagoge/Bewegungscoach

Wie aus den Medien bekannt ist, gibt es große Bestrebungen den Sport vermehrt in Schulen zu bringen. Zu diesem Zweck wurde das Berufsbild eines Freizeitpädagogen bzw. eines Bewegungscoaches geschaffen. Erfreulicherweise ist der Zugang für Trainer und Instruktoren extrem erleichtert worden.

Die Ausbildung dauert gewöhnlich zwei Jahre. Alle Trainer können jetzt ihre Ausbildung für den Freizeitpädagogen voll anrechnen lassen. Sie brauchen nur mehr ergänzend eine Zusatzausbildung von 7 Wochenenden. Das gleiche gilt für Instruktoren. Diese können den Bewegungscoach machen. In beiden Fällen sind Anstellungen bei Schulerhaltern vorgesehen. Die Zusatzausbildung wird 2016 erstmals an der BSPA Wien durchgeführt. Infos zum Download siehe unten.
Anmeldeschluss: 10. Februar 2016, Infofolder


2) Trainerausbildung 2018 - Grundkurs erforderlich

Der ÖSB wird 2018 in Kooperation mit der BSPA seine zweite Trainerausbildung starten. Teilnehmen können alle Schach-Instruktor/innen, die einen Grundkurs zur Trainerausbildung an einer der BSPA´s (Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck) absoviert haben.

ACHTUNG: Anmeldeschluss ist bereits am 8. Jänner 2016!!

Info Trainerausbildung, Trainergrundkurse_2016.xlsx

3) Trainerfortbildung am 20. Dezember mit David Shengelia
Ausschreibung

 

Partner