German English Russian Spanish

Fotogalerie

Wir möchten gerne über folgende Themen informieren:


1) Freizeitpädagoge/Bewegungscoach

Wie aus den Medien bekannt ist, gibt es große Bestrebungen den Sport vermehrt in Schulen zu bringen. Zu diesem Zweck wurde das Berufsbild eines Freizeitpädagogen bzw. eines Bewegungscoaches geschaffen. Erfreulicherweise ist der Zugang für Trainer und Instruktoren extrem erleichtert worden.

Die Ausbildung dauert gewöhnlich zwei Jahre. Alle Trainer können jetzt ihre Ausbildung für den Freizeitpädagogen voll anrechnen lassen. Sie brauchen nur mehr ergänzend eine Zusatzausbildung von 7 Wochenenden. Das gleiche gilt für Instruktoren. Diese können den Bewegungscoach machen. In beiden Fällen sind Anstellungen bei Schulerhaltern vorgesehen. Die Zusatzausbildung wird 2016 erstmals an der BSPA Wien durchgeführt. Infos zum Download siehe unten.
Anmeldeschluss: 10. Februar 2016, Infofolder


2) Trainerausbildung 2018 - Grundkurs erforderlich

Der ÖSB wird 2018 in Kooperation mit der BSPA seine zweite Trainerausbildung starten. Teilnehmen können alle Schach-Instruktor/innen, die einen Grundkurs zur Trainerausbildung an einer der BSPA´s (Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck) absoviert haben.

ACHTUNG: Anmeldeschluss ist bereits am 8. Jänner 2016!!

Info Trainerausbildung, Trainergrundkurse_2016.xlsx

3) Trainerfortbildung am 20. Dezember mit David Shengelia
Ausschreibung

 

Partner