German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Info Ausbildung

150309 b trainer ausbildung 800pxVorige Woche startete die neue Instruktorenausbildung (B-Trainer). 24 Teilnehmer aus ganz Österreich trafen sich eine Woche lang im Bundessportheim in Faak am See. Sportpsychologie, Allgemeine Trainingslehre und zahlreiche Schacheinheiten mit Gert Schnider und Harald Schneider-Zinner standen am Lehrplan. Nach 3 weiteren Modulen steht im März 2016 die Abschlussprüfung an. (wk, Text/Foto: Harald Schneider-Zinner)

Vom 17. bis 19. Juli 2015 findet in der FIDE Trainer-Akademie in Berlin ein FIDE-Seminar für Internationale Organisatoren statt. Am Programm stehen u.a. die Regularien der FIDE Events Commission und der wichtige Punkt Veranstaltungsmanagement. Vortragende sind Horst Metzing und Joachim Gries. Die Unterrichtssprache ist Deutsch, die Teilnehmergebühr beträgt Euro 350 inklusive Übernachtung im Einzelzimmer. Da die Teilnehmerzahl mit 20 begrenzt ist, empfiehlt sich eine baldige Anmeldung. (wk)

FIDE_IO_Seminar_2015_Berlin_Ausschreibung.pdf

Der ÖSB wird mit Harald Schneider-Zinner, dem Vorsitzenden der Kommission für Ausbildung, in Kooperation mit der BSPA Wien 2015 die nächste Ausbildung zum Schach-Instuktor (ehemals Lehrwart bzw. B-Trainer) durchführen. Diese Ausbildung richtet sich an alle Übungsleiter/innen (C-Trainer), die ihre Wissen im Schachtraining für die Zielgruppen Breitenschach bzw. Verknüpfung vom Breitenschach zum Spitzenschach vertiefen wollen. Zudem ist die Instruktor-Ausbildung eine Voraussetzung für eine Teilnahme an der nächsten Trainer-Ausbildung (A-Trainer). Angemerkt sei auch, dass die Landesverbände nach dieser Ausbildung im Jugend B-Kadertraining nur noch Trainer und Instruktoren abrechnen können (ab 2016).

Wir ersuchen alle Interessent/innen, die sich noch nicht angemeldet haben umgehend die Anmeldung bei der BSPA vorzunehmen. (wk)
Information Schach-Instruktor Ausbildung 2015
Update: Anmeldung bis spätestens 10.12.2014!!
Ausschreibung, Anmeldeblatt, Reiseversicherung

141211 fortbildung trainerIn der letzten Trainerfortbilung des Jahres stand das Thema "Schach aus dem Blickpunkt des Gerhinrforschers" auf der Tagesordnung. Insgesamt nahmen 18 Trainer aus ganz Österreich am 8. Dezember an der BSPA in Wien teil. Dr. Markus Kunze und Harald Schneider-Zinner referierten „Schach im Alter“, Bundesjugendtrainer Siegfried Baumegger stellte das neue Buch „Pump Up Your Rating“ vor und Harald Schneider-Zinner fasste die Erkenntnisse aus einem Jahr „Mentaltraining im Wiener Jugendkader“ zusammen. Schach hat unserer Gesellschaft sehr viel zu bieten. Während Schach in der Schule boomt und viele Indizien darauf hindeuten, dass Schach das kognitive und soziale Lernen positiv beeinflusst, wird das Thema „Schach im Alter“ kaum behandelt. Dieser Workshop war ein erster Schritt in diese Richtung. In seinem Bericht liefert Harald Schneider-Zinner noch einige Fakten. (wk)

Bericht von HSZ

 In zwei Sonderausgaben von ChessBase TV Austria wird Martin Fischer von der ChessBase GmbH das neue ChessBase 13 sowie den ChessBase-Vereinsservice vorstellen. In der Sendung am Montag, dem 10. November ab 18:00 Uhr, ist der Schwerpunkt ChessBase 13. An Hand konkreter Anwendungsbeispiele im Training wird Martin Fischer die Nutzungsmöglichkeiten der neuen Cloud-Funktion vorstellen Ein weiterer Schwerpunkt sind die verbesserten Optionen mit dem Eröffnungsrepertoire zu arbeiten. Und dann natürlich noch die Einrichtung der Analyseaufträge. In der Sendung am Dienstag, dem 11. November ab 18:00 Uhr wird der neue Vereinsservice behandelt. Hier können Schachvereine lernen, wie sie einen virtuellen Vereinsraum einrichten und nutzen, wie die Mitglieder über ChessBase und den Server effizienter miteinander trainieren und wie man den Server in das eigene Vereinsleben integriert um es attraktiver zu machen. Darüber hinaus werden Fragen zu ChessBase und den ChessBase Produkten beantwortet. Wer will kann seine Frage auch schon vorab einreichen. Bitte ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Die Teilnahme an beiden Workshops im Haus des Schachsports in Wien ist kostenfrei. Zudem werden beide Workshops via ChessBase TV live im Internet angeboten. (wk)

Ausschreibung

 

Partner