German English Russian Spanish

Fotogalerie

Christian Hursky hat 2008 als neuer Präsident des Wiener Schachverbands die Wiener Schachszene aus dem Dornröschenschlaf geküsst. Seitdem ging es steil bergauf. Das Rathausopen entwickelte sich unter seinem Team zu einem der größten und bedeutendsten Opens Europas (Turnierdirektor: Johann Pöcsteiner). Daneben lebte die Schulschachszene auf. Zuletzt nahmen hunderte Kinder an der Wiener Schülerliga teil. Und mit Valentin Dragnev (17 Jahre, Elo 2530, Nummer 3 Österreichs, zwei Großmeisternormen) wird Wien wohl demnächst einen neuen Großmeister bekommen (seit 2003 – nach Nikolaus Stanec – den ersten nach einer langen Durststrecke). Aber Christian Hursky hat noch weitere – und größere - Visionen für das Österreichische Schach. Mit dem „Projekt Batumi 2018“ wurden schon einige Grundsteine gelegt. Diese und weitere Ideen wird Hursky in der Sendung vorstellen. Das Schachthema der Sendung sind die Endspiele Turm gegen Bauern. Ausgestrahlt wird die Sendung heute Dienstag, ab 20:00 Uhr live auf www.schach.de (dort gibt es auch die Software gratis zum Download) im Raum Übertragungen (dann den Reiter Partien wählen). Wer die Sendung live verpasst findet sie später in unseren Archiven. Alle Sendungen werden am Videoserver von ChessBase und auf YouTube archiviert. (wk, Text: Harald Schneider-Zinner)
CBTV Austria Sendung 31 (Ausschreibung, PDF)
Infoseite ChessBase TV Austria (inklusive Archiv aller Sendungen)

Partner