German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Info Verband

Knapp vor Weihnachen kamen vom Bundessportförderfonds die mit Spannung erwarteten Förderverträge für das kommende Jahr. Das 2013 beschlossene neue Sportgesetz zeigt nach dem Übergangsjahr 2014 seine wahren Auswirkungen. Für viele Fachverbände, so auch dem Schachsport, ist es eine schlechte Post. Im Sinne olympischer Medaillen und eines "erfolgsorientierten Leisungssports" gibt es gravierende Umverteilungen. Der ÖSB verliert 2015 insgesamt 16,5% an Bundesfördermitteln verglichen mit 2014. Das ist ein Minus von fast 50.000 Euro und hinterlässt gewaltige Löcher im Budget, die nun mit schmerzhaften Kürzungen gestopft werden müssen. Bisher gibt es keine transparente Aufstellung welche Fachverbände davon profitieren und welche wie der ÖSB beträchtliche Kürzungen hinnehmen müssen. Auch gibt es keine Erklärung nach welchen Kriterien die Grund- und Projektförderungen vergeben wurden. Es darf aber vermutet werden, dass es im Durchschnitt zu einer weiteren Schlechterstellung der "Nicht-Olympischen-Sportarten" kam. Der ÖSB wird auf Transparenz und Aufklärung drängen. (wk)

 

141204 chessbase 13Das neue ChessBase 13 ist da. Eine der neuen Funktionen ist "Cloud". Damit lädt ChessBase zum Training ein. Dank der neuen Cloud-Funktion in ChessBase 13 ist es einfach geworden, Terminschwierigkeiten und große Entfernungen beim Schachtraining zu überwinden. Trainer und Schüler können, ungeachtet der räumlichen und zeitlichen Differenzen, in der gleichen Datenbank arbeiten und analysieren. Der Trainer fragt, der Schüler antwortet, der Trainer kommentiert – und wieder von vorne. (wk)
So funktioniert die Cloud in ChessBase 13

ChessBase 13 online im ChessBase Shop bestellen

141110 chessbase ws liveDer ChessBase Workshop mit Martin Fischer wird heute ab 18:00 Uhr via Youtube live gestreamt. Damit können alle Schritte mit ChessBase 13 mitverfolgt werden.

ACHTUNG: Die Übertragung musste auf den ChessBase Server verlegt werden: http://www.schach.de (Beginn: 18:38))

141111 workshop chessbaseHeute findet ab 18:00 Uhr ein zweiter ChessBase Workshop im Haus des Schachsports in Wien statt. Martin Fischer wird Möglichkeiten und Angebote für Vereine präsentieren. Der Workshop wird auch live im Internet auf http://www.schach.de im Raum Übertragungen zu sehen sein. (wk)

In der Oktober-Ausgabe von ChessBase TV Austria zeigt Harald Schneider-Zinner die besten Partien der Österreicher/innen von der Jugend-WM in Durban. Zu Gast ist Valentin Dragnev.  Dragnev war neben Jasmin Schloffer der erfolgreichste Österreicher bei der Jugend-WM. Beide erzielten 7 Punkte aus 11 Partien und landeten im erweiterten Spitzenfeld. Valentin gelang außerdem der Sprung auf 2321 Elo. Damit wird der Wiener Jugend-Kaderspieler mit 15 Jahren demnächst den FIDE-Meister-Titel verliehen bekommen. Valentin ist momentan Österreichs einziger Schach-Sportler in einem Gymnasium für Leistungssportler. Die Trainingspläne werden vom ÖSB in Abstimmung mit der Schule erstellt. Gute sportliche und schulische Leistungen vorausgesetzt, wird er für zahlreiche Turniere freigestellt und hat tagsüber gute Trainingsmöglichkeiten. Ausgestrahlt wird die Sendung am Montag, dem 6. Oktober um 20:45 Uhr auf www.schach.de (dort gibt es auch die Software zum Download) im Raum Übertragungen (dann den Reiter Partien wählen). (wk, Info: Harald Schneider-Zinner)

CBTV_Austria_20141006_Sendung_12.pdf (Info)
Infoseite ChessBase TV Austria (inklusive Archiv aller Sendungen)
YouTube Channel ChessBase TV Austria

 

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt