German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Info Verband

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Website
FROHE WEIHNACHTEN
und besinnliche Feiertage!!

171224 xmas

Der gebürtige Steirer Peter Schreiner ist einer der jungen Nationalspieler (25 Jahre) die sich berechtigte Hoffnungen auf den Großmeistertitel machen dürfen. 2012 gelang ihm sein erster großer internationaler Erfolg. Er gewann das Traditionsopen in Oberwart. In der letzten Bundesligasaison spielte Peter ein überragendes Jahr und führte sein Team Feffernitz zum überraschenden Titelgewinn – und belohnte sich selbst mit einer Großmeisternorm. Seit einiger Zeit ist er auch in der Deutschen Bundesliga aktiv. IM Schreiner und IM Harald Schneider-Zinner präsentieren einige überraschende Zugzwangstellungen – auch aus Schreiners Praxis. Ausgestrahlt wird die Sendung morgen Dienstag, dem 19. Dezember ab 20:00 Uhr auf www.schach.de (dort gibt es auch die Software gratis zum Download) im Raum Übertragungen (dann den Reiter Partien wählen). Wer die Sendung live verpasst findet sie später in unseren Archiven. Alle Sendungen werden am Videoserver von ChessBase und auf YouTube archiviert. (wk, Text: Harald Schneider-Zinner)
CBTV Austria Sendung 38 (Ausschreibung, PDF)
Infoseite ChessBase TV Austria
Archive: ChessBaseYoutubeBlog ÖSB

Werner Schweitzer war über mehrere Jahre Mentalcoach des österreichischen Nationalteams und arbeitet als Coach mit verschiedenen Spitzen- und Nachwuchsschachspieler. Er coacht Sportler in verschiedenen Sportarten sowie Unternehmer und Führungskräfte, die durch mehr mentale Stärke erfolgreich sein wollen. Mut, Begeisterung und Lernfähigkeit (Wandlungsfähigkeit) sind drei der wichtigsten Elemente, um im Sport erfolgreich zu sein. IM Harald Schneider-Zinner bespricht dieses Thema anhand von der Partie Kramnik – Blübaum, Dortmund 2017. Bei jedem Zug spürt man Kramniks enormen Siegeswillen und seine unglaubliche Kreativität. Es folgt eine Serie von originellen Partien zum Thema Bauernvorstoß g7-g5!? Ausgestrahlt wird die Sendung morgen Montag, dem 11. Dezember ab 20:45 Uhr auf www.schach.de (dort gibt es auch die Software gratis zum Download) im Raum Übertragungen (dann den Reiter Partien wählen). Wer die Sendung live verpasst findet sie später in unseren Archiven. Alle Sendungen werden am Videoserver von ChessBase und auf YouTube archiviert. (wk, Text: Harald Schneider-Zinner)
CBTV Austria Sendung 37 (Ausschreibung, PDF)
Infoseite ChessBase TV Austria
Archive: ChessBaseYoutubeBlog ÖSB

171218 orf2171218 orf2 171218 orf2171218 orf2

Im Rahmen eines Medienprojektes des Sportministeriums hat der TV-Produzent PopUpMedia über den Auftakt der Schach Bundesliga in der Südstadt einen Beitrag gestaltet. Die Ausstrahlung ist heute Montag, dem 18. Dezember 2017 für 20:35 Uhr auf ORF Sport Plus angekündigt. 

Zu sehen ist ORF Sport Plus auch im LIVE-Stream der ORF TVTHEK

Die Mannschaftseuropameisterschaft auf Kreta führte die Weltklasse zusammen. Bei den Frauen setzte sich klar die favorisierte Mannschaft aus Russland durch. Bei den Männern ging es wesentlich knapper zu. Schließlich gewann Aserbaidschan mit Mamedyarov, Radjabov, Naiditsch, Mamedov und Guseinov. IM Harald Schneider-Zinner war als Trainer des Frauen-Nationalteams vor Ort. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten sicherten sich die Frauen mit einer erstaunlichen Siegesserie einen Top-20-Platz. GM David Shengelia, der seit 1. Jänner die Männer trainiert, war als Spieler im Einsatz und zeigte gewohnt kompromissloses Kampfschach. Ausgestrahlt wird die Sendung heute Montag, dem 20. November ab 20:45 Uhr auf www.schach.de (dort gibt es auch die Software gratis zum Download) im Raum Übertragungen (dann den Reiter Partien wählen). Wer die Sendung live verpasst findet sie später in unseren Archiven. Alle Sendungen werden am Videoserver von ChessBase und auf YouTube archiviert. (wk, Text: Harald Schneider-Zinner)
CBTV Austria Sendung 37 (Ausschreibung, PDF)
Infoseite ChessBase TV Austria
Archive: ChessBaseYoutubeBlog ÖSB

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt