German English Russian Spanish

Fotogalerie

180410 GrenkeFabiano Caruana feiert in der Schlussrunde der Grenke Chess Classic in Baden-Baden im direkten Duell um den Sieg gegen Nikita Vitiugov seinen vierten Sieg. Wie schon beim Kandidatenturnier gewinnt der Amerikaner erneut mit der russischen Verteidigung die entscheidende Partie. Magnus Carlsen bemüht sich gegen Vishy Anand mit Schwarz lange um einen Sieg, kam aber nie in dessen Nähe. Es hätte aber ohnehin zum Turniersieg nicht gereicht. Der Weltmeister muss sich mit dem zweiten Platz begnügen und wird wohl seiner verpassten Siegchance gegen Caruana in der ersten Runde nachtrauern. Maxime Vachier-Lagrave remisiert gegen Georg Meier und kann damit Vitiugov und Aronian noch einholen. Alle drei erzielen fünfeinhalb Punkte und haben eineinhalb Punkte Rückstand auf Caruana und einen halben auf Carlsen. Ein gutes Turnier gelingt Matthias Bluebaum. Die deutsche Hoffnung verliert nur gegen Vitiugov und gewinnt sensationell gegen Anand. Unter der 50%-Marke bleiben Naiditsch, Anand, Hou und Meier, wobei die letzten Drei sieglos bleiben. (wk, Foto: Turnierseite)
Website: Grenke Chess Classic

Partner