German English Russian Spanish

Fotogalerie

Drei Runden sind gespielt beim FIDE Grand Prix in Thessaloniki. Nach den drei Ganzentscheidungen zum Auftakt siegen mit Grischuk gegen Nakamura, Morozevich gegen Svidler und Caruana gegen Ivanchuk in der zweiten Runde erneut drei Weißspieler. Erst in der dritten Runde gibt es den ersten Schwarzsieg. Aber der fällt eher glücklich aus. Iwantschuk erspielt sich gegen Leiner Dominguez Perez in einem Grünfeldinder eine Gewinnstellung, stellt aber dann in Zeitnot einen Springer ein und überschreitet zudem die Zeit. In der Tabelle führen mit je einem Sieg und zwei Remisen Kamsky, Morozevich, Grischuk, Caruana und Kasimdzhanov. (wk, Foto: Turnierseite)
Offizielle Turnierseite (mit Live-Übertragung und Live-Kommentaren)
Website FIDE Grand Prix

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt