German English Russian Spanish

Fotogalerie

190225 Champions ShowdownDie Entscheidung um die Match-Sieger beim Champions-Showdown in St. Louis war bereits in den 12 Partien Schnellschach mit doppelten Punkten gefallen. Caruana, Nakamura, So, Topalov und Rapport konnten ihre Führung in den 24 Blitzpartien halten. Lediglich Dominguez kann im Blitz mit 13,5:10,5 gegen Topalov einen Teilsieg verzeichnen, in der Gesamtwertung sichert sich aber Topalov mit 25,5:22,5 das erste Preisgeld von 36.000 Dollar. Dominguez bekommt als Verlierer immerhin noch 24.000 Dollar. Überraschend chancenlos bleibt Harikrishna gegen Caruana, auch der Blitzteil geht für den Inder mit 6,5:17,5 klar verloren. Ein klares Blitzergebnis gelingt auch Nakamura mit 15,5:8,5 gegen Duda. Dabei konnte man vom jungen Polen, er gewann bei der letzten Blitz-WM die Silbermedaille und forderte Carlsen bis zur letzten Runde, doch mehr erwarten. Im Match überzeugte aber Nakamura mit dem ausgereifteren Repertoire und taktischer Abgebrühtheit. Navara erreicht im Blitz ein 12:12 gegen So und Rapport kann trotz schlechtem ersten Blitztag, am zweiten Shankland mit 13,5:10,5 erneut in die Schranken verweisen. Dank eines Preisfonds von 50.000 Dollar pro Match und vieler spannender Partien war der Champions-Showndown mit bewährter St. Louis Live-Übetragung wieder ein mediales Spektakel. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt