German English Russian Spanish

Fotogalerie

190201 GibraltarDer 20-jährige Russe Vladislav Artemiev gewinnt als Nummer 11 der Setzliste überraschend das stark besetzte Open in Gibraltar. In der Schlussrunde besiegt Artemiev im Kampf um den Sieg den Chinesen Yangyi Yu mit Schwarz in der Vorstoßvariante der Caro-Kann Verteidigung. Noch sensationeller ist der zweite Platz des ein jahr jüngeren Murali Karthikeyan. Der mit einer Elozahl von 2570 nur an 49. Stelle gesetzte Inder gewinnt gegen den topgesetzten Franzosen Maxime Vachier-Lagrave und wird mit acht Punkten alleiniger Zweiter. Der dritte Außenseitersieg an den drei Spitzenbrettern gelang gestern dem Engländer David Howell gegen Levon Aronian, die Nummer 2 des Turniers. Er wird nach Feinwertung hinter Vitiugov und vor Guijarro David  Anton Vierter. Dahinter teilen 17 Spieler mit sieben Punkten den sechsten Platz. Die Sonderwertung für Frauen gewinnt Zhongyi Tan (7 Punkte, 22. Platz) vor Mariya Muzychuk (6,5, 23.) und Wenjun Ju (6, 45.). Die beiden Österreicher im Feld spielen im Rahmen ihrer Erwartung. Valentin Dragnev kommt mit fünfeinhalb Punkten auf den 71. Platz von 252 Spielern, Dominik Horvath landet mit fünf Punkten im Mittelfeld. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt