German English Russian Spanish

Fotogalerie

160205 gibraltar r10Die beiden Top-Gesetzten Weltstars Hikaru Nakamura und Maxime Vachier-Lagrave beenden das Masters Open in Gibraltar nach Siegen in der Schlussrunde punktegleich mit acht Zählern. Den um den Sieg und das erste Preisgeld notwendigen Stichkkampf gewinnt Nakamura nach zwei Remisen im Schellschach und zwei Remisen im Blitzschach erst in der Armageddon-Partie mit Schwarz. Nakamura wiederholt damit seinen Vorjahressieg und gewinnt 20.000 Pfund, das sind fast 26.000 Euro. Auf den Plätzen landen mit Bacrot ein zweiter Franzose und die beiden Inder Sethuraman und Harikrishna. Den ersten Damenpreis in Höhe von 15.000 Pfund gewinnt Anna Muzychuk vor Antoaneta Stefanova und Dronavalli Harika. Markus Ragger verteidigt in der Schlussrunde gegen das Läuferpaar von Nils Grandelius fehlerlos und beendet das Turnier ungeschlagen mit sieben Punkten auf dem neunten Rang. Seine Eloleistung von 2737 bedeutet zudem acht Elopunkte für die Weltrangliste. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner