German English Russian Spanish

Fotogalerie

160204 gibraltar r9 diagrammMarkus Ragger spielt heute in der Vorschlussrunde gegen den indischen GM Babu Lalith eine glänzende Partie, bleibt aber unbelohnt. In einer katalanischen Eröffnung spielt Ragger agressiv und erreicht in gegnerischer Zeitnot die Gewinnstellung im Diagramm. Der Inder deutet mit Df6 ein Dauerschach an und behält mit seinem Bluff recht. Ragger spielt Df4 worauf Ld7 die Stellung ausgleicht. Gewonnen hätte das Turmschach auf h8 mit Läufergewinn. Das Dauerschach war nur eine raffinierte Fata Morgana. Damit verpasst Ragger die Chance zur Spitzengruppe aufzuschließen. Da an den Spitzenbrettern Vachier-Lagrave gegen Bacrot und Anton gegen Harikrishna remisieren schaffen die folgenden Sieger der Verfolgergruppe den Sprung an die geteilte Tabellenspitze: Nakamura, Li, Sethuraman und Maze. Ragger führt erneut die Gruppe der Verfolger mit 6,5 Punkten an und trifft morgen mit Schwarz auf Nils Grandelius (2635). Um den Turniersieg kämpfen Nakamura gegen Anton, Maze gegen Vachier-Lagrave, Harikrishna gegen Li und Bacrot gegen Sethuraman. Die Schlussrunde beginnt am Donnerstag bereits um 11:00 Uhr und wird live auf der Turnierseite übertragen und kommentiert. (wk, Foto: Turnierseite)
Ragger gegen Lalith (Partie)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner