German English Russian Spanish

Fotogalerie

Die Grand Chess Tour hat sich zu einem Fixpunkt im internationalen Turnierkalender entwickelt. Insbesondere das neue Format "Rapid & Blitz" bietet neue Möglichkeiten für Spieler und Zuschauer. In der zweiten Augusthälfte gastiert die Grand Chess Tour mit beiden Formaten in St. Louis. In einem Doppelschlag wird vom 11. bis 16. August Rapid & Blitz gespielt, nach einer kurzen Pause folgt vom 18. bis 28. August der Sinquefield Cup im Standardschach. Es sind nach Leuven und Paris die Stationen drei und vier der Tour. Das Finale folgt im Dezember in London. Wesley So kommt als Führender der Tour nach St. Louis, dicht gefolgt von Nakamura und Karjakin. Hochkarätig ist wie immer das Teilnehmerfeld. Am Start sind in allen Bewerben Alexander Grischuk, Fabiano Caruana, Hikaru Nakamura, Levon Aronian, Maxime Vachier-Lagrave, Shakhriyar Mamedyarov, Sergey Karjakin, Viswanathan Anand und Wesley So. Ergänzt wird das Feld im Schnell- und Blitzschach von Leinier Dominguez und im Sinquefield Cup von Weltmeister Magnus Carlsen. Mit Spannung erwartet St. Louis dabei das letzte Duell zwischen Carlsen und Caruana vor ihrem WM-Match im November in London. Zuerst stehen aber von heute bis Montag neun Runden Schnellschach sowie am Dienstag und Mittwoch 18 Runden Blitzschach am Programm. Die Live-Übertragung und Kommentierung beginnt in St. Louis. um 13:00 Uhr, das ist 20:00 MEZ. (wk, Foto: Turnierseite)
Saint Louis Rapid & Blitz, Sinquefield Cup

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt