German English Russian Spanish

Fotogalerie

1700628 GCT LeuvenIn knapp einer Stunde beginnt in Leuven, Belgien, die zweite Station der Grand Chess Tour. Am Programm stehen wie schon zuvor in Paris neun Runden Schnellschach, gespielt an drei Tagen, und achtzehn Runden Blitzschach, gespielt an zwei Tagen. Die Gesamtwertung aus Schnell- und Blitzschach zählt für die Tour, wobei die Punkte im Schnellschach doppelt zählen (Sieg 2 Punkte, Remis 1 Punkt, Niederlage 0 Punkte). Magnus Carlsen kommt als Sieger aus Paris. Ebenso dabei in Paris waren Maxime-Vachier-Lagrave und Wesley So. Neu im Feld sind Vishy Anand, Ian Nepomniachtchi und Levon Aronian. Die Wildcards gehen an Vladimir Kramnik, Anish Giri, Vassily Ivanchuk und Baadur Jobava. Heute stehen die ersten drei Runden Schnellschach am Programm. Der Start erfolgt um 14:00 Uhr. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite Grand Chess Tour Leuven

Partner