German English Russian Spanish

Fotogalerie

170728 Horvath DominikDer noch 13jährigen burgenländischen Nachwuchshoffnung Dominik Horvath gelingt beim Open in Pardubice seine erste IM Norm. Horvath hatte nur in der ersten Runde einen eloschwächeren Gegner und spielt danach gegen drei Großmeister und fünf Internationale Meister, allesamt zwischen 2400 und 2500 Elo angesiedelt. Die IM-Norm sichert Horvath bereits nach sieben Runden. Siegen gegen Sosovicka (2042), Bilguun (2460) und Jansa (2446) steht nur eine Niederlage gegen Sychev (2494) gegenüber. Das Remis in der Schlussrunde gegen Igor Malakhov (2454) finalisiert die IM Norm mit fünfeinhalb Punkten aus neun Partien bei einer Performance von 2494. Zudem gewinnt Horvath 45 Elopunkte für die Weltrangliste. Der Turniersieg geht in Pardubice überlegen an den Tschechen Jan Krejci, der als Nummer 29 der Setzliste nur eine Außenseiterrolle inne hatte. Zudem startet Krejci mit zwei Remisen, legt dann aber eine tolle Serie von sieben Siegen in Serie hin und gewinnt mit acht Punkten vor dem Quartett Abhijeet Gupta (IND), Daniil Lintchevski (RUS), David Paravyan (2531) und Vlastimil Babula (2551). Sie alle holen sieben Punkte. Der tschechische Favorit Viktor Laznicka muss sich mit sechseinhalb Punkten und dem achten Platz begnügen. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport