German English Russian Spanish

Fotogalerie

151215 zadarEinen kroatischen Doppelsieg gibt es beim stark besetzten Open in Zadar. Ex-Europameister Zedenko Kozul gewinnt mit 6,5 Punkten aus 9 Partien dank besserer Feinwertung vor seinem Landsmann Sasa Martinovic und dem Bosnier Borki Predojevic (6). Die Österreicher spielen gut und holen durchwegs ein Eloplus. Robert Kreisl wird mit 5,5 Punkten ungeschlagen Neunter. Mario Schachinger und Valentin Dragnev werden mit ebenfalls 5,5 Punkten Elfter bzw. Dreizehnter. Schachinger hatte in der Schussrunde sogar die Chance auf ein GM-Norm, hätte dafür aber mit Schwarz gegen Martinovic gewinnen müssen. Dragnev darf sich über ein Eloplus von 33 Punkten freuen und kommt damit dem IM-Titel mit einer Elozahl knapp an 2400 sehr nahe. Georg Halvax, einer aus der Erfolgssechs beim Europacup Top-10 Platz von Maria Saal, gelingen fünf Punkte. Luca Kessler musste das Turnier in der 7. Runde krankheitsbedingt abrechnen. In der B-Gruppe wird Konstantin Meglitsch mit 6,5 Punkten Achter. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results

Partner