German English Russian Spanish

Fotogalerie

151211 london chess classic r6Die Runden vier und fünf bringen in London Siege von Anand gegen Topalov bzw. Grischuk gegen Anand. Nach sechs Runden und dreißig Partien gibt es nur fünf Ganzentscheidungen. An allen sind Topalov und Anand beteiligt, allerdings abgesehen vom direkten Duell stets auf der Seite der Verlierer. Fünf der sechs Runden endeten mit einem Sieg bei vier Remisen, in der zweiten Runde endeten alle Partien Remis. Dabei kämpfen die Spieler auf hohem Niveau und bekommen auch ihre Chancen. Allerdings werden diese oft leichtfertig vernebelt. Ein krasses Beispiel ist die Begegnung Caruana gegen Grischuk, die der Neo-Amerikaner mit einem offensichtlichen Killerzug rasch für sich entscheiden hätte können. Er verpasst die Gelegenheit und erlaubt Grischuk ein rettendes Gegenspieler. Gestern gewann Topalov gegen Adams die Qualität. Das hätte an einem guten Tag wohl zum Sieg gereicht. Diesmal bekam der bulgarische Ex-Weltmeister das Gegenspiel von Englands Nummer Eins aber nicht unter Kontrolle. Erneut Remis. Acht der zehn Spieler sind weiter ungeschlagen, Giri sogar in der gesamten Grand Chess Tour. Heute folgt die sechste Runde um 16:00 Uhr Ortszeit, das ist um 17:00 Uhr in Österreich. Eine Live-Übertragung mit Kommentaren von Daniel King und Jan Gustafsson gibt es auf der Turnierseite. ChessBase überträgt und kommentiert in Deutsch und Englisch auf www.schach.de. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Grand Chess Tour

Partner