German English Russian Spanish

Fotogalerie

160528 zalakarosVom 27. Mai bis 4. Juni findet in Zalakaros (Ungarn) ein traditionelles starkes Open statt, das in der A-Gruppe zugleich die ungarische Meisterschaft ist. Am Start sind mit Robert Kreisl, Valentin Dragnev, Florian Mesaros und Dominik Horvath auch vier Österreicher. Florian Mesaros bekommt es zum Auftakt mit dem ungarischen IM Gergely Aczel (2502) zu tun und darf sich über einen Schwarzsieg freuen. Valentin Dragnev und Robert Kreisl remisieren gegen eloschwächere Gegner. Dominik Horvath spielt gegen IM Abhimanyu Puranik (2452) lange gut mit, muss aber am Ende doch den Punkt abgeben. Horvath ist mit Abstand einer der jüngsten, wenn nicht jüngste, Teilnehmer des Feldes. Der Ukrainer Zahar Efimenko führt die Startrangliste an. Insgesamt spielen 9 Spieler mit einer Elozahl über 2600 und 25 mit einer über 2500. In der A-Gruppe sind insgesamt 113 Spieler/innen am Start. Heute fordert Florian Mesaros die starke Inderin Dronavalli Harika. Harika ist mit einer Elozahl von 2514 aktuell die Nummer 10 der Frauenweltrangliste und war beim letzten World Cup der Frauen 2015 in Sotschi im Semifinale. Die Runden beginnen jeweils um 15:00 Uhr und werden unter anderen auf www.schach.de live übertragen. (wk)
Ergebnisse bei Chess-Results, Webite Ungarischer Schachverband  

Partner