German English Russian Spanish

Fotogalerie

Station beim Vienna Mind Sports Festival machte Oleg Korneev auf der Durchreise von Deutschland in die Ukraine und gewann in zwei der drei ausgespielten Schachdisziplinen den ersten Preis. Im Schnellschach verwies der favorisierte Russe seinen GM-Kollegen Krisztian Szabo und den polnischen FM Mateusz Kuziola auf die Plätze, im Fischerschach (Chess 960) hielt er den aus Lienz angereisten Rainer Buhmann auf Abstand. Dafür hielt sich der seit kurzem in Graz lebende Deutsche im abschließenden Blitz schadlos vor David Shengelia und Korneev. Dass nicht alles Geld an die Großmeister ging, lag an den Preisen für den jeweils Besten der unteren Ratinghälfte. Zweimal holte ihn sich Dragan Antic, beim Fischerschach kam der in Wien lebende Ukrainer Dmytro Lytvynets zu Ehren. (wk, Text: Stefan Löffler)
Ergebnisse bei Chess-Results: Schnellschach, Blitzschach, Chess-960

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt