German English Russian Spanish

Fotogalerie

190529 mitopa r2Die österreichischen Teams warten beim Mitropacup in Radenci noch auf einen ersten Sieg. Die Herren spielen gestern gegen Italien erneut 2:2, wobei die Anziehenden jeweils das Brett als Sieger verlassen. Valentin Dragnev und Florian Mesaros gewinnen gegen Andreas Stella bzw. Luca Shytaj. Dominik Horvath gerät gegen Lorenzo Lodice rasch in Nachteil und kann die Partie nicht halten. Den ersten Mannschaftssieg verpasst dann Felix Blohberger. Er verteidigt sich in schlechter und wohl verlorener Stellung hartnäckig und kann ein Springer Endspiel mit zwei gegen einen Bauern am gleichen Flügel erreichen. Gerade als das Remis nahe scheint, verrechnet sich Blohberger beim Übergang ins Bauernendspiel. Die Frauen verlieren gegen Frankreich knapp mit 1,5:2,5. Anna-Christina Ragger, Jasmin-Denise Schloffer und Annika Fröwis remisieren ihre Partien. Leider kann Katharina Newrkla ihren Elovorteil gegen Anaelle Afraoui nicht ausspielen. Ihre Niederlage besiegelt auch jene des Teams. Heute treffen die Frauen auf Gastgeber Slowenien, die Herren spielen gegen Frankreich. (wk, Foto: Turnierseite)
WebsiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt