German English Russian Spanish

Fotogalerie

190604 mitropaDie Entscheidung um den Sieg im Mitropacup fällt erst in der heutigen Schlussrunde. Österreichs Herren verlieren gestern knapp gegen Ungarn mit 1,5:2,5 haben aber Glück im Unglück, da auch die Tschechische Republik gegen die Schweiz glatt mit 0,5:3,5 untergeht und die Slowakei mit 1,5:2,5 verliert. Vor der Schlussrunde führt weiter Tschechien vor Österreich (beide 11 Punkte). Ungarn und die Slowakei folgen mit je einem Punkt Rückstand. Andere Mannschaften haben keine Chance mehr auf eine Medaille. Die Entscheidung fällt heute seit 10:00 Uhr in den Begegnungen Österreich-Deutschland, Slowenien-Tschechien und Slowakei-Ungarn. Unseren Frauen gelingt gestern gegen die Slowakei mit einem 2,5:1,5 Erfolg ein zweiter Sieg. Zwar verliert Anna-Christian Ragger am Spitzenbrett gegen Monika Motycakova, aber dahinter bringen Elisabeth Hapala und Jasmin-Denise Schloffer ihr Team mit 2:1 in Führung. Annika Fröwis sichert mit einer Punkteteilung gegen Zuzana Milcova den Mannschaftssieg. Heute warten die Tschechinnen. Um den Sieg kämpfen Frankreich, Kroatien (beide 11) und Ungarn (9), wobei Frankreich heute spielfrei ist. (wk, Foto: Turnierseite)
WebsiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt