German English Russian Spanish

Fotogalerie

180608 norway chessSpannend verlief die Schussrunde beim Norway Chess in Stavanger. Carlsen, So, Nakamura und Caruana kämpften noch punktegleich um den Turniersieg. Magnus Carlsen teilt mit Schwarz gegen Vachier-Lagrave rasch den Punkt und musste darauf hoffen, dass auch die Konkurrenten nicht gewinnen um die Entscheidung in einem Tie-Break erzwingen zu können. Da spielt sein WM-Herausforderer aber nicht mit. Im amerikanischen Duell mit Wesley So gehen beide Spieler auf eine Entscheidung. Am Ende der Verwicklungen erhält Caruana ein Endspiel mit zwei Türmen plus Läufer gegen Dame. Das war zu viel Material, So gibt auf. Caruana darf sich über einen weiteren großen Erfolg freuen. Vishy Anand kann mit Schwarz seine zweite Partie in Serie gegen Sergey Karjakin gewinnen und kämpft sich damit noch in die Gruppe der Verfolger. Carlsen, Nakamura und Anand landen mit je 4,5 Punkten auf den Plätzen. So und Aronian landen im Mittelfeld, Mamedyarov, Vachier-Lagrave und Karjakin beenden das Turnier unter der 50%-Marke. Die nächsten großen Events der Weltklasse sind mit der Grand Chess Tour vom 12. bis 16. Juni in Leuven und vom 20. bis 24. Juni in Paris. Am Programm steht "Rapid und Blitz Chess". (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt