German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Internationales

150618 mitropa r4In der vierten Runde des Mitropacups besiegt Österreich ohne Markus Ragger das junge ungarische Team mit 3:1. Es ist aber ein Zittersieg, der keinesfalls so klar ausfällt wie das Ergebnis aussagt. Zwar bringt Mario Schachinger das Team 1:0 in Führung, an den anderen Brettern scheinen Shengelia, Kreisl und Diermair aber zu wackeln. Erst als Kreisl seine Partie gegen Gergely Kantor drehen kann wendet sich das Blatt zugunsten der Österreicher. Zwar verliert Andreas Diermair gegen Bence Korpa, aber Shengelia stellt in der längsten Partie des Tages den 3:1 Endstand her. Deutschland besiegt die Schweiz und bleibt Österreich in der Tabelle mit nur einem Punkt Rückstand auf den Fersen. Im Frauenbewerb überraschen Anna-Lena Schnegg und Denise Trippold gestern mit einem klaren 2:0 Sieg gegen die elostärkeren Kroatinnen. Das Einserteam mit Veronika Exler und Katharina Newrkla muss sich hingegen den Ungarinnen mit 0:2 beugen. Heute wartet in Mayrhofen der möglicherweise vorentscheidende Schlager Deutschland gegen Österreich. Die Live Übertragung beginnt um 15:00 Uhr. Live Kommentator bei ChessBase wird Mihail Marin sein. (wk)
Tageszusammenfassung von Daniel King: 4. Runde
Mitropacup Turnierseite, Fotos in der ÖSB Fotogalerie (Neu: Fotos der 4. Runde und der Region)
Live Partien, Live Kommentierungen (ChessBase)
Ergebnisse: Offene Klasse, Frauen

Weiterlesen: Mitropacup - Deutschland gegen Österreich 15:00 Uhr live

150618 norway chessWeltmeister Magnus Carlsen legt beim Noway Chess 2015 einen klassischen Fehlstart hin und verliert seine Auftaktpartien gegen Topalov und Caruana. In der erste Runde erreicht Carlsen gegen Topalov eine Gewinnstellung, überschreitet aber die Zeit, weil er nach dem 60. Zug auf eine Zeitzugabe wartet, welche die Turnierbedenkzeit nicht vorsieht. In der zweiten Runde gegen Caruana passiert Carlsen in einer Berliner Verteidigung im 22. Zug ein taktisches Versehen, das Caruana sofort ausnutzt. Carlsen muss sich in ein Endspiel retten, das nicht zu halten ist. Die Tabelle dieses Top-Turniers, das zur neu gegründeten Grand Chess Tour gehört, sieht ungewöhnlicherweise nach zwei Runden Carlsen als einzigen Spieler ohne Punktegewinn am Ende. Man darf gespannt sein wie sich der Weltmeister von diesem Fehlstart erholt. An der Spitze liegen mit jeweils 1,5 Punkten Nakamura, Giri, Topalov, Vachier Lagrave und Caruana. ChessBase kommentiert alle Runden des Norway Chess 2015 am Fritz-Server live. Die Kommentare sind für Premium Mitglieder kostenlos. Premium Account im ChessBase Shop kaufen...  (wk)
Turnierseite, Grand Chess Tour

150616 mitropa r3Angeführt von einem Markus Ragger in Hochform holt das Team von Coach Zoltan Ribli mit einem 3:1 gegen die Slowakei den dritten Sieg. Ragger und Shengelia punkten an den Spitzenbrettern voll, Kreisl und Diermair steuern Remisen bei. Markus Ragger ist mit dem heutigen Sieg in der Live-Rating List mit 2694 Elopunkten erstmals in den Top-50 der Welt! Einen 3:1 Sieg feiert auch Deutschland gegen Ungarn. Elofavorit Kroatien spielt hingegen gegen die Schweiz zum dritten Mal 2:2. Damit enteilen Österreich und Deutschland in der Tabelle dem Feld. Österreich führt nach drei Runden mit 6 Punkten vor Deutschland (5). Die Schweiz, Kroatien, die Tschechische Republik und die Slowakei folgen mit je 3 Punkten. Beide Frauenteams erreichen Punkteteilungen, wobei alle vier Partien mit einem Remis enden. Exler und Newrkla verpassen gegen die Slowakei einen möglichen Sieg. Schnegg und Trippold erreichen gegen Tschechien einen ersten Punkt. Morgen wartet Ungarn. Das bedeutet für unsere Herren den Kampf gegen das jüngste Team des Mitropacups, während unser Frauenteam auf den Tabellenführer trifft. Österreich II spielt gegen die Kroatinnen. Die Live Übertragung und die Live Kommentierung bei ChessBase beginnen wieder um 15:00 Uhr. (wk)
Tageszusammenfassung von Daniel King: 3. Runde
Mitropacup Turnierseite, Fotos in der ÖSB Fotogalerie (Neu: Fotos der 3. Runde, Alle Spieler/innen)
Live Partien, Live Kommentierungen (Playchess)
Ergebnisse: Offene Klasse, Frauen

Weiterlesen: Mitropacup - Dritter Sieg gegen die Slovakei

150615 mitropa r2Österreich Herren übernehmen von Deutschland in der zweiten Runde des Mitropacups die Führung. Markus Ragger bringt sein Team mit einem Blitzsieg gegen Alberto David in Führung. Nach einem Remis von David Shengelia kommt Spannung in das Match. Italien schafft durch Luca Moroni gegen Robert Kreisl den Ausgleich. Doch in der längsten Partie der Begegnung holt Mario Schachinger gegen Lorenzo Lodici die Kastanien aus dem Feuer und sichert mit dem 2,5:1,5 Sieg zugleich die Tabellenführung. Deutschland trennt sich im Match zweier Sieger der Auftaktrunde von der Slowakai 2:2, die Schweiz verliert gegen das junge ungarische Team 1,5:2,5. Eine Sensation gelingt dem Österreichischen Frauenteam. Veronika Exler und Katharina Newrkla remisieren iher Partien gegen die starken Italienerinnen und holen verdient einen Punkt. Ohne Punkte bleibt bisher das Zweiterteam. Dabei wäre gegen Slowenien sogar ein Sieg möglich gewesen. Lisa Hapala verliert aber in einer Gewinnstellung leider den Faden und muss sich am Ende sogar noch geschlagen geben. Anna-Lena Schnegg remisiert gegen Laura Unuk. Heute trifft Österreich ab 15:00 Uhr auf die Slowakei. Das zweite Team der Frauen  spielt an der Seite der Franzosen gegen die Tschechische Republik. (wk)
Tageszusammenfassung von Daniel King: 2. Runde
Mitropacup Turnierseite, Fotos in der ÖSB Fotogalerie (Neu: Fotos der 2. Runde)    
Live Partien, Live Kommentierungen (Playchess)
Ergebnisse: Offene Klasse, Frauen

Weiterlesen: Mitropacup - Österreich ist Tabellenführer

150615 mitropa r1Österreich beginnt den Mitropacup 2015 im Congress Zillertal mit einem 2,5:1,5 Auftaktsieg gegen Frankreich. David Shengelia bringt Österreich gegen Jonathan Dourerassou rasch in Führung. Robert Kreisl legt mit einem Schwarzsieg gegen Pierre Barbot nach und stellt die Weichen auf einen Sieg, den Markus Ragger mit seinem Schwarzremis am Spitzenbrett fixiert. Die Niederlage von Mario Schachinger bleibt somit ein kleiner Schönheitsfehler. Erster Tabellenführer ist Deutschland nach einem 3,5:0,5 Erfolg gegen Italien. Elofavorit Kroatien gibt hingegen beim 2:2 gegen die Slowenien einen ersten Punkt ab. Im Duell unserer Frauenteams setzt sich das Einser-Team mit 1,5:0,5 durch. Entscheidend ist der Sieg von Katharina Newrkla gegen Lisa Hapala. Schnegg und Exler trennen sich Remis. In der zweiten Runde trifft Österreich heute ab 15:00 Uhr auf Italien. Live-Kommentaror bei ChessBase ist Erwin l´Ami. Zu sehen ist die Live-Übertragung unter www.schach.de. Ein kostenloser Gastzugang ist ausreichend. Der englische Star-Trainer Daniel King liefert zudem eine tägliche Zusammanfassung der Highlights. (wk)
Tageszusammenfassung von Daniel King: 1. Runde
Mitropacup Turnierseite, Fotos in der ÖSB Fotogalerie     
Live Partien, Live Kommentierungen (Playchess)
Ergebnisse: Offene Klasse, Frauen

Weiterlesen: Mitropacup - Österreich besiegt Frankreich

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt