German English Russian Spanish

Fotogalerie

160411 Ragger GERchTMarkus Ragger hat in der deutschen Schach Bundesliga mit seinem Verein Solingen beste Chancen auf den Meistertitel. In den Runden 12 und 13 gibt Solingen zuerst mit einem 4:4 gegen Dresden zwar einen Punkt ab, sichert dann aber mit einem 5:3 die Führung vor dem Titelfavoriten Baden-Baden. Ragger selbst hat bisher als einziger Spieler alle Partien bestritten. Dieses Wochenende lief es für ihn persönlich nicht so gut. Am Samstag musste Ragger gegen den Polen Mateusz Bartel eine erste Saisonniederlage einstecken und am Sonntag reicht es gegen Aleksandar Mista, einen weiteren Polen, "nur" zu einer Punkteteilung. Im Einsatz waren an diesem Wochenende auch Florian Mesaros und Valentin Dragnev für Bayern München. Mesaros remisiert gegen Heiko Machelett (2414), verliert dann aber gegen Tigran Gharamaian (2644). Dragnev remisiert seine beiden Partien gegen Peter Enders (2460) und Matthieu Cornette (2586). In der Tabelle liegt Bayern am 15. Platz und hat wohl nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. (wk, Foto: Schachbundesliga)
Website Schachbundesliga

Partner