German English Russian Spanish

Fotogalerie

170128 gibraltar r4Die chinesische WM Herausforderin Wenjun Ju ist die Sensation der ersten vier Runden des stark besetzten Opens in Gibralter. Ju holt sich in der vierten Runde den Skalp des amerikanischen Nationalspielers Samuel Shankland und führt im Beisein von Stars wie Caruana, Vachier-Lagrave und Nakamura mit vier Punkten dank besserer Wertung vor Emil Sutovsky. Alle anderen Spieler/innen haben bereits zumindest halbe Punkte liegen lassen. Das Open zeigt gut wie schwer es auch für Stars ist gegen eloschwächere Gegner zu gewinnen. Die Liste der Überraschungen ist entsprechend lang. Gut im Rennen liegt um den hoch dotierten Frauenpreis auch Weltmeisterin Yifan Hou. Sie spielt in den Runden 2-4 ein "Frauenturnier" mit Zhukova und den Muzychuk-Schwestern. Einzig Anna konnte mit Hou den Punkte teilen. Österreichs Vertreter Valentin Dragnev verliert nach zwei Auftaktsiegen in der dritten Runde gegen den Franzosen Maxime Lagard und gewinnt gestern gegen den deutschen GM Thomas Pähtz. Heute wartet ab 15:00 Uhr mit Igor Kovalenko wieder ein großes Kaliber. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner