German English Russian Spanish

Fotogalerie

161213 London r4Wesley So zeigt sich in London weiter in bestechender Form und führt nach fünf von neun Runde mit 3,5 Punkten alleine das Feld an. In der vierten Runde hatte der Amerikaner gegen Anish Giri mit Schwarz sogar gute Chancen eine dritte Partie zu gewinnen und den Vorsprung auszubauen. Giri verteidigt sich aber zäh und hält die Stellung. Heute überrascht Anand mit Schwarz So mit einer Neuerung und die Partie verflacht rasch zum Remis. Eine tolle Neuerung präsentiert ebenfalls mit Schwarz Anish Giri gegen Levon Aronian. Ein müheloser Remisschluss ist der Lohn der Vorbereitung. Lokalmatador Michael Adams hat sich von seinen beiden Auftaktniederlagen mit Remisen gegen Giri und Anand erfangen. Heute kam es im Duell der "Kellerkinder" gegen Veselin Topalov in einer feurigen Berliner Verteidigung zu einem ersten Sieg. Für den bulgarischen Ex-Weltmeister ist es hingegen die vierte Niederlage bei einem Remis gegen Maxime Vachier-Lagrave. Topalov ist aber zugute zu halten, dass er trotz schlechter Form scharfe Stellungen sucht. In der Tabelle liegen Aronian, Caruana, Kramnik und Nakamura mit drei Punkten nur einen halben Zähler hinter So. Der Kampf um den Turniersieg ist nach einem Ruhetag am Mittwoch auf die zweite Turnierhälfte vertagt. (wk, Foto: Screenshot Turnierseite)
TurnierseiteGrand Chess Tour

Partner