German English Russian Spanish

Fotogalerie

170117 wijk r3Die vierte Runde des Tata Steel in Wijk aan Zee bringt in den zusammen 14 Partien des "Masters" und "Challengers" gleich 10 entschiedene Partien. Im "Masters" gewinnt Weltmeister Magnus Carlsen gegen den Chinesen Wei Yi ebenso eine zweite Partie wie Wesley So mit Schwarz gegen Lokalmatador Loek Van Wely. Zur Führung reicht das aber noch nicht. Pavel Eljanov verteidigt mit einem Schwarzsieg gegen Baskaran Adhiban die Führung. Einen möglichen vierten Sieg im "Masters" hatte Anish Giri gegen Dmitry Andreikin am Brett. Im entscheidenden Moment verpasst Giri aber eine Mattkombination. Im "Challengers" gibt es in dieser Runde ausschließlich Ganzentscheidungen. Markus Ragger gewinnt gegen den Russen Vladimir Dobrov mit Schwarz in überzeugendem Stil und behält als einziger Spieler eine weiße Weste. Auf Youtube gibt es ein aktuelles Interview mit Ragger geführt von Anna Rudolf. Allerdings bleibt ihm Ilia Smirin nach einem Sieg gegen Sopiko Guramishvili mit dreieinhalb Punkten dicht an den Fersen. Bereits eineinhalb Punkte Rückstand haben Xiong, Lu und Jones. Nach einem heutigen Ruhetag trifft Ragger am Donnerstag auf den Chinesen Shanglei Lu. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteFotos bei Facebook
Daniel Kings Videokommentar der 4. Runde (Youtube)
Bericht in Standard Online

Partner