German English Russian Spanish

Fotogalerie

170117 wijk r3 raggerMarkus Ragger ist in Wijk aan Zee der einzige Spieler der mit drei Siegen startet. In der dritten Runde überfährt Österreichs Nummer Eins den Kanadier Erik Hansen in 24. Zügen in einem Anti-Berliner Spanier. Erster Verfolger von Ragger im "Challengers" ist Ilia Smirin. Der Israeli besiegt in einem Duell der Co-Favoriten den Engländer Gawain Jones und hält bei zweieinhalb Zählern. Zwei Punkte haben noch Dobrov und Grandelius am Konto, der Rest des Feldes hat bereits zumindest eineinhalb Punkte Rückstand auf Ragger, der heute mit Schwarz auf Dobrov trifft. Im Masters gibt Eljanov gegen Harikrishna einen ersten halben Punkt ab, behält aber die alleinige Führung da Carlsen mit Andreikin ebenfalls den Punk teilt. Zur Gruppe der Verfolger mit Harikrishna und Carlsen können Wei, So und Karjakin mit Siegen gegen Nepomniachtchi, Rapport und Van Wely aufschließen. Der Sieg Wesley So fällt allerdings in die Kategorie "glücklich". Der Amerikaner wird von Richard Rapport glatt an die Wand gespielt. Im entscheidend Moment verpasst der Ungar aber einen von zwei Gewinnzügen, wobei der eine Gewinnweg wohl zum Zug des Turniers geworden wäre, der andere war hingegen prosaischer Natur. Rapport wählt aber einen anderen Zug und stellt damit die Partie ein. Die Schlagerpartien des heutigen Tages sind Carlsen gegen Wei und Aronian gegen Nepomniachtchi. Die Live-Übertragung der vierten Runde beginnt heute um 13:30 Uhr. Morgen, Mittwoch, ist in Wijk ein erster Ruhetag. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteFotos bei Facebook
Daniel Kings Videokommentar der 3. Runde (Youtube)

Partner