German English Russian Spanish

Fotogalerie

190121 wijkIn Wijk aan Zee verläuft der Kampf um den Turniersieg extrem spannend. In der siebenten Runde konnte Anand im Duell der Ex-Weltmeister mit einem Schwarzsieg gegen Kramnik zum Führungs-Quartett aufschließen. Siege gelangen auch Shankland gegen Van Foreest und Radjabov gegen Vidit. Die gestrige achte Runde stand dann ganz im Zeichen der Anziehenden. Magnus Carlsen erspielt einen überzeugenden Sieg in einem offenen Sizilianer gegen Richard Rapport und übernimmt die Führung. Am Nachbarbrett zieht aber postwendend Vishy Anand mit dem Norweger gleich. Er fügt Shakriyar Mamedyarov die zweite Niederlage im Turnier zu. Da Giri, Ding und Nepomniachtchi kurze Remisen abliefern, liegt mit Carlsen und Anand nur mehr ein Duo an der Spitze. Beide halten bei fünfeinhalb Punkten aus acht Partien. Siege mit Weiß gelangen gestern auch noch Duda gegen Kramnik und Fedoseev gegen Shankland. Heute ist beim Tata Steel ein Ruhetag, die neunte Runde folgt morgen, Dienstag, um 13:30 Uhr. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt