German English Russian Spanish

Fotogalerie

180823 em0818Die Jugend-Europameisterschaften in Riga sind drei Runden alt. Eine erste Bilanz aus österreichischer Sicht ist durchaus erfreulich. Marc Morgunov führt in der Altersklasse U14 dank bester Zweitwertung. Das Wiener Talent konnte ebenso wie sechs weitere Spieler alle seine bisherigen Partien gewinnen und trifft heute auf den Deutschen Andreia Ion Trifan. In der U8 überrascht Philip Rosol, er ist nur als Nummer 65 von 77 Spielern gesetzt, mit zweieinhalb Punkten. Er liegt damit hinter vier Spielern mit je drei Punkten am fünften Platz. Gut gestartet sind mit zwei Punkten auch noch Jasmin-Denise Schloffer (U18 M), William Shi und Tobias Englisch (beide U10), Benjamin Kienböck (U12) sowie Felix Blohberger (U16) und Florian Mesaros (U18). Die 50%-Marke halten Katharina Katter (U14 M) und Daniel Morgunov (U16). Die Runden vier und fünf folgen heute und morgen jeweils ab 14:00 MEZ. Am Samstag ist dann ein Ruhetag angesetzt. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt