German English Russian Spanish

Fotogalerie

180827 em0818Einen starken Auftritt liefern Österreichs Hoffnungen bei den Burschen nach dem Ruhetag bei der Jugend-EM in Riga. Marc und Daniel Morgunov, Felix Blohberger und Florian Mesaros gewinnen allesamt ihre Partien der sechsten Runde und liegen damit drei Runden vor Schluss weiter aussichtsreich im Kampf um Platzierungen in den Top-10. Marc Morgunov übernimmt sogar die alleiniger Führung in der U14, Bloberger ist in der U16 jetzt Neunter und Mesaros in der U18 Sechster. Alle drei gewannen bekanntlich vor kurzem mit Dominik Horvath die Team-EM der U18 im Schnellschach. Siege gab es gestern auch noch für Niko Marakovits und die Katter Schwestern Marlene und Katharina. Für die U8 und U10 Buben lief es hingegen gar nicht. Aus den fünf Partien kann lediglich Lukas Dotzer ein Remis holen. Jetzt heißt es Daumen drücken für die kommenden wichtigen Schlussrunden. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt