German English Russian Spanish

Fotogalerie

116 jugendliche Teilnehmer/innen aus 17 Nationen haben vom 31. Juli bis 8. August im südsteirischen Mureck an den EU Jugendmeisterschaften und dem steirischen Jugendopen teilgenommen. Österreich hat heuer in der Statistik mit insgesamt vier EU-Medaillen gut abgeschnitten und hinter Ungarn und Slowenien den dritten Platz geholt. Valentin Dragnev gewinnt souverän mit 7,5 Punkte aus 9 Partien eine Goldmedaille bei den Buben in der Altersklasse U-15. Silbermedaillen gehen an Chiara Polterauer (M U-13) und Marc Morgunov (B U-9). Über die vierte Medaille in Bronze darf sich Dominik Ly (B U-13) freuen. Österreichische Siege gibt es auch im Open mit Emanuel Högl (U-14) und Christoph Opietnik (U-16). Ausrichter der Veranstaltung ist zum elften Mal das Steirische Landesjugendreferat mit Erich Gigerl an der Spitze. Das Open erlebte heuer bereits seine zwanzigste Auflage. Zudem waren die EU Jugendmeisterschaften zum zehnten Mal in Mureck, die Erstauflage wurde 2003 im Rahmen der Kulturhauptstadt in Graz ausgerichtet. Gut angenommen wurde die Live Übertragung im Internet. Karl Theny sorgte in bewährter Manier für einen reibungslosen Ablauf. Manfred Mussnig war der Veranstaltung ein souveräner Schiedsrichter. (wk)
www.jugendschach.at
Ergebnisse/Partien bei Chess-Results: EU U-09, EU U-11, EU U-13, EU U-15,
Open U-08/10/12, Open U-14/16/18
Turnierseite mit Berichten, Fotos

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt