German English Russian Spanish

Fotogalerie

11 Vereine aus 7 Bundesländern beteiligten sich heuer am Bewerb. Die beiden Wiener Vereine Ottakring und Donaustadt teilen sich den 1. Platz. Ottakring punktet vor allem mit Spitzenleistungen (mit Nikola Mayrhuber, Jakob Gstach und Dorothea Enache stellen sie drei Österreichische Meister in den Jugendkategorien). Donaustadt hingegen beeindruckt mit starken Ergebnissen sowohl im Breitenschach als auch im Spitzenschach. Ein tolles Projekt mit mehreren regelmäßigen Jugendtrainings pro Woche, Veranstaltung von Jugendturnieren, Kooperation mit Schulen, … reichte der Schachclub Dornbirn aus
Vorarlberg ein und belegt damit Platz 3.
Die weiteren Preisträger: Freizeitaktivität: SPG Hall/Mils, Mädchenarbeit: ATUS „Vorwärts“ Fohnsdorf, Kooperation Schule: WSV ATSV Ranshofen Schach, Bester Neueinsteiger: Schachzentrum Favoriten. (wk, Projektbericht: Harald Schneider-Zinner)
Projektbericht (pdf), Website Harald Schneider-Zinner

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport