German English Russian Spanish

Fotogalerie

160823 wm 0818Denise Trippold (G18) erwischt aus österreichischer Sicht die beste erste Hälfte bei der Jugend Europameisterschaft in Prag. Die Batumi-Kaderspielerin des ÖSB holt ungeschlagen vier Punkte aus fünf Partien und liegt einen halben Punkt hinter der Führenden Georgierin Nino Khomeriki mit sechs anderen Spielerinnen am geteilten zweiten Platz. Das ist ein sensationeller Start für die an 18. Stelle der Setzliste liegende Niederösterreicherin. Überhaupt geben in Prag die Mädchen den Ton an. Kata Vicze (G10, Foto) liegt mit 3,5 Punkten ebenso gut im Rennen wie Chiara Polterauer (G16). Angelina Zhbanova liegt in der U14 zudem mit drei Punkten ebenfalls über der 50%-Marke. Bei den Burschen holten Marc Mogunov (B12) und Florian Mesaros (B16) gute 3,5 Punkte. Mesaros liegt damit am 15. Zwischenrang, Morgunov am 24. Platz. Drei Punkte am Turnierkonto haben William Shi (B8), Benjamin Kienböck (B10), David Schernthaner (B12) und Martin Christian Huber (B18). Angeschrieben haben in der Zwischenzeit alle Spieler/innen. Heute ist in Prag ein Ruhetag, morgen folgt um 15:00 Uhr die sechste von neun Runden. (wk, Fotos: Ursula Huber)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results, Fotos (ÖSB-Fotogalerie)

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt