German English Russian Spanish

Fotogalerie

Hart ist die Konkurrenz für Österreichs Jugend bei der Team EM in Marburg. In der dritten und vierten Runde setzt es für unsere Burschen zwei weitere 1,5:2,5 Niederlagen gegen Tschechien und Kroatien. Vor allem auf den Spitzenbrettern haben Menezes und Kessler einen schweren Stand. Sensationell spielt dafür Huber mit 3,5/4 gegen einen Eloschnitt von 2330. Robert Rieger ist mit vier Remisen ebenfalls noch ungeschlagen. Ncht viel besser geht es den Mädchen. Immerhin gibt es gegen Ungarn mit einem 1:1 einen ersten Teampunkt. Anna-Lena Schnegg besiegt Melinda Varga. Die Burschen sind heute gegen Ungarn  erneut in der Außenseiterrolle. Schnegg und Trippold haben in den kommenden drei Runden mit England und den beiden slowensichen Teams gute Punktechancen. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results: Burschen, Mädchen

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt