German English Russian Spanish

Fotogalerie

Die 16. Jugendmeisterschaften der Europäischen Union und das 25. Steirische Jugendopen wurden vom 1. bis 9. August im südsteirischen Mureck ausgetragen. Organisator Erich Gigerl konnte in der Mehrzweckhalle beste Spielbedingungen für 124 Jugendliche aus 18 Ländern bieten. In den EU-Meisterschaften wurden in den Altersklasse U8, U10, U12 und U14 insgesamt acht Titel, getrennt für Mädchen und Buben vergeben. Die neuen Meister sind bei den Mädchen Sonja Röhrer (AUT, U8), Nora Rasheva (BUL, EU 10), Zuzanna Rejniak (POL, U12), Alicia Randrianarimanana (FRA, U14) und bei den Buben Lloyd Shang Burkart (GER, U8), William Shi (AUT, U10), Enrici Folles (BEL, U12) sowie Collin Colbow (GER, U14). Insgesamt konnte Österreich 10 der 24 möglichen Medaillen gewinnen. Im parallel ausgetragenen Styrian Open waren die Österreich so gut wie unter sich. Siegreich sind heuer Laurence Jetzl (AUT, U10), Adrian Bakalaraz (GER, U12), Stefan Martetschläger (AUT, U14), Paul Wendl (AUT, U16) und Markus Liszka. Bürgermeister Anton Vukan freut sich, dass diese Meisterschaften heuer zum 15. Mal in Mureck ausgetragen wurden, nur die Premiere 2013 fand in Graz statt, und sieht der Austragung 2019 zuversichtlich entgegen. (wk)
Website Jugendschach
EU-Jugendmeisterschaften: ErgebnisseFotosSpecial

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt