German English Russian Spanish

Fotogalerie

160530 OEM 0810Unsere Jüngsten haben ihre Talentprobe abgelegt! 72 Nachwuchshoffnungen aus 9 Bundesländern haben ihre neuen MeisterInnen in St. Veit/Glan gefunden. An 3 Spieltagen konnten sie ihr Können demonstrieren, begleitet wurden sie von ihren Familienangehörigen und Trainern, denn viele starteten das erste Mal bei so einem Großereignis. Das Kärntner Organisations-Team rund um Präsident Fritz Knapp und Hauptschiedsrichter IA Franz Kraßnitzer sorgte für gewohnt gute Bedingungen. Vorarlberg und Niederösterreich konnten jeweils 3 Medaillen erringen, Wien und Salzburg 2, die Steiermark und Tirol jeweils eine. Hier nun die Endstände: BU8:  1.  Szigeti Adam (NÖ), 2. Englisch Tobias (NÖ)  und 3. Shi William (W); BU10: 1. Kienböck Benjamin (V), 2. Elsässer Daniel (S) und 3. Vojic Isak (V); MU8:  1. Altinisik Aleyna (V) 2. Primus Sarah (T) und 3. Handrich Carmina (NÖ); MU10: 1. Enache Dorothea (W), 2. Katter Marlene (St) und 3. Vicze Kata (S). Erfreulicherweise ist das Niveau in den letzten Jahren deutlich gestiegen, und so gab es eine Vielzahl spannender Partien zu verfolgen, das spricht für die gute Trainerarbeit in den Bundesländern! (wk, Text/Foto: Erich Gigerl)
Website Jugendschach (mit Fotos)
Ergebnisse bei Chess-ResultsWebsite LV Kärnten

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt