German English Russian Spanish

Fotogalerie

161230 EM Jug rap teaÖsterreichs Jugendauswahl gewinnt die Europameisterschaft U18 im Schnellschach. In der Besetzung Valentin Dragnev, Martin Christian Huber, Florian Mesaros, Denise Trippold und Anna-Lena Schnegg gewinnt das Team von Bundesjugendtrainer Siegfried Baumegger mit 11 Punkten aus sieben Partien dank besserer Zweitwertung vor den punktegleichen Rumänen. Das direkte Duell hatte Österreich mit 4:0 für sich entschieden. Bronze gewinnt eine Auswahl von Kroatien/Polen vor Russland. Das österreichische Team zeigt eine kompakte Leistung, alle Spieler/innen schaffen ein klares positives Ergebnis. Dieser Titel ist wohl der größte bisherige Erfolg im österreichischen Jugendschach. Im Bewerb U14 holen Dominik Horvath, Felix Blohberger, Lukas Leisch und Mörwald Magdalena mit acht Punkten einen guten fünften Platz. Der Sieg geht an Weissrussland. Heute am Vormittag folgt in Novi Sad noch die Europameisterschaft im Blitzschach. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results: SchnellschachSchnellschach Team

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport