German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Jugend

160925 wm1416 r3Felix Blohberger gelingt gestern auf einem der Live-Bretter eine Glanzpartie gegen Nodirbek Yakubboev. Der Usbeke ist mit einer Elozahl von 2431 in der U14 als Vierter gesetzt. Er wählt gegen Blohberger kämpferisch die holländische Verteidigung, kommt aber schwer unter die Räder. Das Wiener Talent ist zur Halbzeit sensationell auf Medaillenkurs und geht als Zweiter in den heutigen Ruhetag. Valentin Dragnev gewinnt mit Schwarz gegen den Serben Mladen Rajkovic und liegt in der U18 mit dreieinhalb Punkten am 8. Platz. Florian Mesaros muss gegen den Rumänen Mihnea Costachi eine erste Niederlage hinnehmen und verliert etwas an Terrain und geht mit drei Punkten in die zweite Turnierhälfte. Martin Christian Huber remisiert und hält ebenso wie die gestern siegreiche Denise Trippold die 50%-Marke. Beide haben gute Aussichten noch zuzulegen. Alexandra Busuioc und Min Wu verlieren leider. Busuioc hält bei zwei Punkten, Wu bei einem. Die nächste Runde folgt morgen ab 12:00 Uhr MEZ. Blohberger spielt mit Schwarz an den Live-Brettern gegen den Russen Danila Pavlov. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-ResultsFotos (Christian Huber)

160926 wm1418 r4Felix Blohberger ist aus österreichischer Sicht der Mann der Stunde bei der Jugend Weltmeistschaft. Blohberger besiegt gestern Ramazan Zhalmakhanov aus Kasachstan und schiebt sich in der U14 auf den dritten Platz vor. Zum Lohn winkt heute ein Live-Brett gegen den Usbeken Yakubboev Nodirbek. Er ist mit einer Elozahl von 2431 die Nummer 4 der Setzliste. Valentin Dragnev musste am Spitzenbrett gegen den russischen Elofavoriten  Maksim Vavulin leider eine Niederlage einstecken. Die Entscheidung fiel erst nach der ersten Zeitkontrolle. Florian Mesaros bleibt mit einem Schwarzremis wie Blohberger weiter ungeschlagen und liegt mit drei Punkten gemeinsam mit siebzehn anderen Spielern am geteilten fünften Platz in Lauerstellung. Martin Huber hält mit einem Remis ebenso die 50% wie Alexandra Busuioc nach ihrem ersten Sieg. Denise Trippold muss leider eine zweite Niederlage hinnehmen, Min Wu erreicht ihr zweites Remis. Die Live-Übertragung der Top-Bretter beginnt heute bei chess24.com und am ChessBase-Server ab 12:00 Uhr MEZ. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-ResultsFotos (Christian Huber)

160923 wm1418 r1Die Jugend WM U14-U18 wurde gestern in Khanty-Mansiysk mit der ersten Runde eröffnet. Die österreichische Auswahl startet ungeschlagen mit zwei Siegen und fünf Remisen. Valentin Dragnev und Martin Christian Huber gewinnen in der U18 ihre Partien und bestätigen ihre Favoritenrolle. Hoch erfreulich ist die Punkteteilung von Min Wu mit Schwarz am Spitzenbrett in der U18 der Mädchen gegen die Topgesetzte Georgierin Nino Khomeriki (2357). Stark ist auch das Remis von Alexandra Busuioc gegen die Nummer 5 der Mädchen U16, Fiona Sieber (2268). Blohberger, Mesaros und Trippold werden mit ihren Remisen gegen eloschwächere Gegner hingegen weniger zufrieden sein. Aber das Turnier dauert noch lange, die zweite Runde hat vor knapp einer Stunde begonnen. Die besten vier Bretter jeder Altersklasse werden bei chess24.com und am ChessBase-Server live übertragen. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

160925 wm1416 r3 2Felix Blohberger (U14), Florian Mesaros (U16) und Valentin Dragenv (U18) liegen nach drei Runden der Jugend WM in Khanty-Mansiysk mit jeweils zweieinhalb Punkten aussichtsreich im Rennen. Blohberger besiegt nach seinem Auftaktremis den Ukrainer Maxim Fomin und den Russen Daniil Golikov. Florian Mesaros schafft in den vergangenen beiden Runden Siege gegen Daniel Marais (RSA) und Mihail Nikitenko (BLR). Dragnev remisiert in der zweiten Runde gegen Adel Rahman (UZB) und besiegt tags darauf Zaur Bayramov (AZE). Die 50%-Marke halten Denise Trippold und Martin Christian Huber. Alexandra Busuioc verliert in der zweiten Runde gegen die Nummer 3 ihrer Altersklasse, Amina Battsooj (MGL), und hält nach einem zweiten Remis in der dritten Runde bei einem Punkt. Min Wu muss nach ihrem sensationellen Auftaktremis gegen die Nummer 1 leider zwei Niederlagen hinnehmen. Die ersten vier Bretter jeder Altersklasse werden bei chess24.com und am ChessBase-Server live übertragen. Heute wird Dragnev am Spitzenbrett der U18 gegen den Elofavoriten Maksim Vavulin (RUS, 2582) zu sehen sein. (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results, Fotos (Christian Huber)

160922 wm1418Heute startet um 11:00 MEZ (15:00 Ortszeit) die Jugend WM der Altersklassen U14, U16 und U18 in Khanty-Mansiysk. Die Stadt im russischen Ugra ist ein emsiger Ausrichter großer Schach-Events. Bereits 2020 fand hier die Schach Olympiade statt und beim FIDE Kongress in Baku bekam Khanty-Mansiysk erneut den Zuschlag für 2020. Die Teilnehmer/innen der Jugend WM können daher beste Spiel- und Rahmenbedingungen erwarten. Die erste Runde startet heute in einer guten Stunde. Österreich ist mit sieben Jugendlichen vertreten: Felix Blohberger (U14), Alexandra Busuioc (U14 G), Florian Mesaors (U16), Denise Trippold und Min Wu (U18 G) sowie Valentin Dragnev und Martin Christian Huber (U18). Dragnev kommt von der Schach Olympiade in Baku und ist als Neunter der Setzliste unsere aussichtsreichste Hoffnung. Insgesamt nehmen 409 Spieler/innen aus 61 Nationen an der erstmals geteilten Jugend WM, die Altersklassen U08 bis U12 folgen in Batumi, teil.  (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner